Aktuelles

Neukölln macht Schule. 1968–2018

„Schüler sind auch Menschen und haben manchmal recht. Man lässt sie mitunter auch zu Wort kommen.“ So heißt es in den „Grundsätzen für den Lehrer der Gesamtschule“, einem Handbuch, das Horst Mastmann, der damalige Leiter der Walter-Gropius-Schule, 1968 herausgab. Man ist geneigt, darüber zu schmunzeln, aber tatsächlich war das Jahr 1968 eine bildungspolitische Wende von großer Bedeutung.

Zur vollständigen Eröffnungsrede von Dr. Udo Gößwald, Leiter des Museums.



Stolpersteinverlegung für Adolf Mockrauer

Im Rahmen einer kleinen Gedenkfeier der Initiative „Hufeisern gegen Rechts“ wird der Künstler Gunter Demnig am 16. Juni 2018 um 13:30 Uhr einen Stolperstein für den früheren jüdischen Bewohner, den Apotheker Adolf Mockrauer, in der Buschkrugallee 179 verlegen.
Anlässlich der Verlegung des Stolpersteines werden Sawsan Chebli, Berliner Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, und Bezirksbürgermeister Martin Hikel das Wort ergreifen.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.