Pakettragegriff

um 1920, Holz, Draht
4,5 × 11,5 × 1,5 cm
Sammlung Museum Neukölln

Mit diesem Tragegriff des Warenhauses H. Joseph & Co. sind Einkaufspakete bequem nach Hause getra­gen worden. Die jüdischen Kaufleute Hermann Joseph und Sally Rehfisch gründen es 1900 als Textil­warenhaus in der Berliner Straße, heute Karl-Marx-Straße, auf dem Gelände des jetzigen Geschäftshauses. Nach mehreren Erweiterungen ist es 1928 das größte Warenhaus Neuköllns. 1933 muss Hermann Joseph alle jüdischen Angestellten entlassen. 1936 wird das Warenhaus „arisiert“ und von der Max Friedland GmbH übernommen. Hermann Joseph verliert einen Großteil seines Vermögens und wird ins Exil gezwungen.