Archive

Im Geschichtsspeicher des Museums Neukölln befindet sich ein großes Bilderarchiv. Das Fotoarchiv umfasst ca. 15 000 Fotografien, hinzukommen etwa 10 000 Diapositive und Glasnegative. Ergänzt wird der Bestand durch eine umfangreiche Postkartensammlung und eine Reihe von Super8-Filmen aus Neukölln.

Rund 1000 verzeichnete Landkarten, Pläne, Bau- und Entwurfszeichnungen ermöglichen eine Orientierung über die Lage, Architektur und Geographie von Neukölln, Berlin und darüber hinaus.

Im Dokumentenarchiv des Museums werden Dokumente, Urkunden, Verträge und Schriftstücke gesammelt, die für Rixdorf/Neukölln relevant sind. Dazu gehören auch personenbezogene Dokumente, Manuskripte, Briefe und andere Formen der Korrespondenz. Bestimmte Druckerzeugnisse wie Broschüren, Faltblätter, Flugblätter, Programme und Plakate gehören ebenfalls zum Dokumentenarchiv.

Im Zeitungsarchiv befinden sich nach Themen sortierte Zeitungsausschnitte, die über Neukölln berichten. Das Archiv wird stetig erweitert und aktualisiert.

Für jedes der Archive existiert ein digitales Findmittel, in dem Nutzer*innen vor Ort selbst recherchieren können.

Entgeltordnung