Buchpräsentation | Archäologische Fundstellen in Berlin

Auf dem Grundstück am Neudecker Weg/Ecke August-Fröhlich-Straße, dem zukünftigen Standort der Clay-Oberschule in Berlin-Rudow, tut sich seit Jahren einiges. Im Jahr 2014 stießen Archäologen dort nicht nur auf Überreste eines ehemaligen NS-Zwangsarbeitslagers sondern ebenso aus urgeschichtliche Reste aus einer Siedlung der späten Bronze- und frühen Eiszeit sowie der römischen Kaiserzeit.

Informationen hierzu und zum aktuellen Forschungsstand archäologischer Funde in Berlin, finden sich ab sofort im zweiten Teil des Verzeichnisses der Berliner Archäologischen Fundstellen und Funde, das am 4. Dezember 2019 um 18 Uhr im Kulturstall auf Schloss & Gusthof Britz präsentiert wird. Mit dem Buch ermöglichen die Herausgeber*innen Interessierten die gezielte Suche nach Objekten und Unterlagen zu archäologischen Fundstellen in neun Berliner Alt-Bezirken.

Zur Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung sprechen Bezirksstadträtin Karin Korte und Museumsleiter Dr. Udo Gößwald. Anschließend führt Dr. Karin Wagner in das Werk ein und die Herausgeber*innen referieren zu ausgewählten Fundstellen aus dem Buch. Über die Besonderheiten der Ausgrabungsstelle in Berlin-Rudow berichtet in diesem Rahmen der Archäologe Gregor Döhner.

Alle Interessierten sind herzlich zur Buchpräsentation eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zeit:

04. Dezember 2019, 18:00 Uhr

Ort:

Kulturstall auf dem Gutshof
Alt-Britz 81
12359 Berlin