Über den Dächern von Berlin | Lesung von Gabriele Mielke

präsentiert mit Bildern und musikalisch begleitet von Maxim Shagaev – Knopfakkordeon
special guest Christoph Schobesberger – Gesang

„Ja, hier oben, da fühle ich mich wohl, das ist meine Welt!“ – Willi arbeitete in seinem ersten Arbeitsleben hoch oben auf den Dächern Berlins, akrobatisch an der Schräge zahlreicher Hausdächer. Ein Dachdecker, ein Handwerker, der seine Intelligenz in den Händen trug. Seine Begeisterung für die Materialien seines Handwerks spiegeln sich in den Bildern aus seiner Werkstatt. Sie geben Einblick in die Lebenswirklichkeit eines Handwerkers in Neukölln, der exemplarisch für viele Menschen steht, die Zeit ihres Lebens mit den Händen gearbeitet, gestaltet und geschaffen haben.

Mit ihrem Buch „Erinnerungsspuren – Aus der Werkstatt meines Vaters“ hat die Autorin Gabriele Mielke ihrem Vater Willi ein Denkmal gesetzt.

Der Eintritt ist frei.

Zeit:

03. November 2019, 11:30 Uhr

Ort:

Museum Neukölln auf dem Gutshof
Alt-Britz 81
12359 Berlin