Angebote für Schulen

Workshop in der Ausstellung

In sieben Gruppen bearbeiten die Schüler*innen mit Hilfe ihres eigenen Handys und der Website www.religion-in-neukoelln.de verschiedene Fragebögen zu den Themen Protestantismus, Katholizismus, Atheismus, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus.

In den verschiedenen Themennischen nutzen sie dazu auch die ausgestellten Interviewfilme, die religiösen Alltagsgegenstände und die historischen Zeugnisse.
In einer Abschlussrunde präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Religionen werden so deutlich. Vor allem aber sollen die Schüler*innen miteinander ins Gespräch kommen über die Bedeutung von Religion oder Nichtreligion in unserer heutigen Gesellschaft. Aktuelle gesellschaftspolitische Debatten sollen hier aufgegriffen werden.

Als Zeitumfang haben sich mit einer Pause 3 Zeitstunden mittwochs, donnerstags oder freitags bewährt. Dies kann aber auch individuell angepasst werden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter museumslehrer@museum-neukoelln.de

Arbeit mit 3D-Reduplikationen aus der Dauerausstellung

Von 2013 bis 2015 beteiligte sich das Museum Neukölln im Rahmen eines von EFRE-geförderten Programms an einer Kooperation mit dem 3D-Labor der Technischen Universität Berlin. Mehrere Objekte aus der ständigen Ausstellung 99 x Neukölln wurden dabei mit einem 3D-Scanner aufgenommen und in Kunststoff und Gips originalgetreu und in 3D ausgedruckt.

a) Für blinde und sehbehinderte Schüler und Schülerinnen bieten wir das Thema „Migration eines Syrers“ an. Der zwei- bis dreistündige Workshop richtet sich an alle Klassenstufen ab Klasse 7 und ist für ca. 12 Schüler- und Schülerinnen konzipiert.

b) Klassenstufen von Klasse 3 bis 7 können sich als Archäologen und Archäologinnen in einem zweistündigen Workshop auf die Spuren ur- und frühgeschichtlicher Funde begeben.

Weitere Infos und Kontakt: museumslehrer@museum-neukoelln.de bzw.
Tel. (030) 627 277-718, -717
 

3D-Reduplikation des Pfirsichkerns, Foto: ©Jacek Ruta/PR/TU Berlin

3D-Reduplikation des Pfirsichkerns, Foto: ©Jacek Ruta/PR/TU Berlin

Schüler beim Erkunden von Objekten aus der Vor- und Frühgeschichte, Foto: ©Jacek Ruta/PR/TU Berlin

Schüler beim Erkunden von Objekten aus der Vor- und Frühgeschichte, Foto: ©Jacek Ruta/PR/TU Berlin

Angebote für Willkommensklassen

Für Willkommensklassen bietet das Museum Rundgänge auf dem Gutshof, im Dorf Britz und in der Hufeisensiedlung an.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, in der Dauerausstellung und im Geschichtsspeicher zu verschiedenen Migrationsgeschichten zu arbeiten. Dabei wird besonders Wert auf Sprachbildung und Sprachförderung gelegt.

Weitere Infos und Kontakt: museumslehrer@museum-neukoelln.de bzw.
Tel. (030) 627 277-718, -717

Foto: Johanna Glaser

Foto: Johanna Glaser

nach oben

© 2017 Museum Neukölln - Impressum

Drucken